Start
Aktuelles / News
Ziele / Aims
Intern/Member's area

Aktuelles / News

 

 

Internationale Tagung

Creative Selection. Emending and Forming medieval Memory

Zürich 3.- 5. November 2016

Vergessen ist nicht nur ein unbewusster Vorgang, sondern es kann als bewusster Steuerungsmechanismus benutzt werden. Auf der Tagung geht es darum, theoretische Konzepte und methodische Herangehensweisen zum mittelalterlichen Umgang mit Geschichte als kreativem Vergessen weiterzuentwickeln und fruchtbar zu machen. Gerade im Bereich der Frühmittelalterforschung ermöglichen derartige Neuperspektivierungen, die kreative Gestaltung und Umgestaltung von Erinnerung im Mittelalter zu verstehen.

Poster PDF Download

Programm PDF Download

 

Thursday, 3 November 2016
16.30
Gesine Krüger (Zürich)
Welcome Address
Gerald Schwedler (Zürich), Sebastian Scholz (Zürich)
Introduction


17.00
Patrick Geary (Princeton)
Remembering and Forgetting Phantoms of Remembrance: Social Memory
and Oblivion in Medieval History after Twenty Years
 

Friday 4 November 2016
9.00-10.00
Walter Pohl (Wien)
Phantoms of Identity in Early Medieval Historiography
 

10.00-10.30 Coffee break
 

10.30-11.30
Ian Wood (Leeds)
The selective Memory of Jonas of Bobbio
 

11.30-12.30
Michael J. Kelly (New York)
Gundemar the Ghost, Isidore the Historian: Rethinking Visigothic History
from the Whispers of its Literature
Lunch break
 

14.30-15.30
Steffen Diefenbach (Konstanz)
Briefkultur und Hagiographie. Eliten und memoriale Vernetzung im poströmischen
Gallien
 

15.30-16.00 Coffee break
16.00-17.00
Helmut Reimitz (Princeton)
Erinnern und Vergessen in den Genealogien der Karolinger
 

17.00-18.00
Philippe Depreux (Hamburg)
'In ornamento totius palatii?' Selektive Wahrnehmung der königlichen
Entourage in frühmittelalterlichen Quellen
 

Saturday 5 November 2016
9.00-10.00
Stefan Esders (Berlin)
Überlegungen zur Materialauswahl und -aufbereitung in frühmittelalterlichen
Kirchenrechtssammlungen
 

10.00-10.30 Coffee break
 

10.30-11.30
Gerda Heydemann (Wien/Berlin)
Old Testament and New Law: Biblical Past(s) and Biblical Norms in
Carolingian Law and Exegesis
 

11.30-12.30
Jörg Sonntag (Dresden)
Phantoms of Remembrance in Medieval Religious Life
 

12.30-13.00
Discussion
Gordon Blennemann (Montréal)
Final Remarks

 

 

 

 

19.10.2016

Séminaire d’histoire médiévale: La damnatio memoriae du pape Constantin II et le concile de Rome (769)

  • Seminar Mittelalter DHI Paris
  • 10:00 Uhr (19.10.) - 12:00 Uhr (19.10.)

    Forschungsseminar organisiert vom DHIP (R. Große) in Zusammenarbeit mit der EPHE (L. Morelle).
    Rosamond McKitterick (Universität Cambridge): La damnatio memoriae du pape Constantin II et le concile de Rome (769)
    Diskussionsleitung: Michel Sot (Universität Paris-Sorbonne)

    Programme

     

 

 

Archiv der Veranstaltungen

 

 

 

Auswahlprozesse in der lateinischen Literatur des Mittelalters

 

 

Habent sua fata libelli – Auswahlprozesse in der lateinischen Literatur des Mittelalters

Do. 6.10. – Sa. 8.10.2016

Organisation: Carmen Cardelle de Hartmann und Fabian Zogg.

 

 

http://www.sglp.uzh.ch/de/veranstaltungen/conventus/selectio.html

 

Flyer_Auswahlprozesse.pdf
Download

 

 

 

Publikation des Bandes 10/2014:

Bestellung/ordering form

http://www.boehlau-verlag.com/978-3-412-22283-3.html

 

 

 

Organisation of Conference

  

 

 



 

Eröffnung des Arbeitskreises / Opening Ceremony

press release: damnatio-Press-releasex.pdf [in German]

Top